Der POPSCENE E-Paper Kiosk

Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 3 Jahren

Gartenreiseführer Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen, Luxemburg

  • Text
  • Pflanzen
  • Losheim
  • Kinder
  • Borg
  • Schloss
  • Eintritt
  • Rosengarten
  • Frei
  • Merzig
  • Garten
Der Gartenreiseführer "Gärten ohne Grenzen" stellt alle kleinen und großen Gärten rund um und in der Großregion vor.

62 63 19 Wiesengarten am

62 63 19 Wiesengarten am Schloss La Grange | Manom (F) Unweit des quirligen Treibens der Stadt Thionville mutet das Schloss La Grange wie eine Oase zwischen herrschaftlichem Status und landwirtschaftlicher Tradition an. Der Garten verbindet ursprünglich gebliebene Wiesen- mit Waldlandschaften, heimische Wildpflanzen mit exotischen Pflanzen und das Gebäude aus dem 18. Jahrhundert mit zeitgenössischem Gartenbau. So, als hätte hier nie jemand in die Natur eingegriffen. Schafgarbe, Schuppenköpfe, Scheinhanf oder Sonnenblumen gedeihen neben Astern, Buchs, Wolfsmilch und Lilien, ein Symbol der französischen Königsdynastien. Kontakt: Wiesengarten am Schloss La Grange F-57100 Manom, +33 (0)3 82 53 85 03 info@chateaudelagrange.com www.chateaudelagrange.com Eintritt: Garten + Schloss: Erwachsene: 7,50 € Kinder bis 11 Jahre frei Öffnungszeiten: Schloss + Garten: Von Ostern bis Ende September an Wochenenden und Feiertagen von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Im Juni, Juli und August zusätzlich jeden Nachmittag ebenfalls von 14 bis 18 Uhr. Schlossführungen jeweils um 17 Uhr. Führungen für Gruppen das ganze Jahr auf Voranmeldung 20 Botanischer Garten | Metz (F) Der ehemalige Park einer Adelsvilla in Montigny-les-Metz gelangte 1866 in den Besitz der Stadt. Sie erweiterte ihn zu einem botanischen Garten von beeindruckender Größe und Vielfalt. Exoten aus fernen Ländern wie der chinesische Ginkgobaum, der persische Flieder, kalifornische Mammutbäume und Zypressen aus den Sümpfen Louisianas wurden im unge wohnten Klima von Metz heimisch. Den Reigen der hochbetagten Riesen unterbrechen thematische Gärten zum Artenreichtum von Rosen und stark duftenden Spezies, Wasser- und Kletterpflanzen, Stauden- und Heidegewächsen. In den vom Metzer Kunstschmied Pantz gestalteten gusseisernen Gewächshäusern, den letzten sichtbaren Überresten der Metzer Weltausstellung von 1861, fühlen sich vor allem Kakteen, Orchideen und Palmen ganz in ihrem Element. Kontakt: Botanischer Garten, 27 ter, rue de Pont-à-Mousson F-57950 Montigny-lès-Metz, + 33 (0)3 87 39 00 00, espaces-verts@mairie-metz.fr www.mairie-metz.fr Eintritt frei Öffnungszeiten: Garten: Ganzjährig, ab 8 Uhr bis zur Dunkelheit Gewächshäuser: In der Woche : 9 Uhr bis 16 Uhr Wochenende und feiertags : 9 Uhr bis 12 Uhr Führungen nur auf Anfrage. Parken gebührenpflichtig. Café/Getränke nur bei schönem Wetter. Fläche: 44.000 m 2 Fläche: 30.000 m 2

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News