Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Jahren

Filmfestival Max Ophüls Programmheft

  • Text
  • Farbe
  • Deutschland
  • Filmfestival
  • Dokumentarfilm
  • Freigegeben
  • Mutter
  • Wettbewerb
  • Beiden
  • Programm
  • Junge
  • Www.popscene.club
Das Programmheft zum 40-jährigen Jubiläum des besten Filmfestivals der Welt!

wettbewerb spielfilm Die

wettbewerb spielfilm Die 16 Filme aus Deutschland, Österreich und der schweiz konkurrieren um insgesamt neun preise, darunter um den max ophüls preis: bester spielfilm. a GsChiCht über D’lieb aDrian ist niCht aChill regie: peter evers / Deutschland 2019 / Farbe / 90 min. / Uraufführung / Cast: svenja Jung, merlin rose, eleonore weisgerber, thomas sarbacher, lucas englander u. a. / freigegeben ab 16 In einem kleinen Dorf in Baden-Württemberg in den frühen 1950er Jahren begehren die Geschwister Maria und Gregor gegen die Traditionen und Normen einer vermeintlich heilen Welt auf. Ein Film über ein Landidyll, das keines ist. Di 18:30 CS 1 / Mi 12:45 CS 5 / Do 19:30 FH / Fr 15:00 CS 3 / Fr 17:30 TL / So 13:00 CS 2 regie: sophia schiller / Deutschland 2019 / Farbe / 80 min / Uraufführung / Cast: moritz weber-Jänichen, agnes Decker u. a. / freigegeben ab 0 Adrian hat sich nach der Trennung von Florina einen geregelten Alltag aufgebaut. Doch eines Tages erhält er ein Paket von Florina, die ihm zurückschickt, was er bei ihr ließ – und damit bei Adrian alte Wunden aufreißt. Als sie sich wiedersehen, entflammt die Verbindung erneut. Aber ein leidenschaftlicher Streit liegt nur einen Moment entfernt von der Vereinigung der vertrauten Körper. Mi 21:45 CS 1 / Do 15:00 CS 5 / Fr 10:15 CS 3 / Fr 17:30 KiW / Sa 19:30 CS 5 / So 15:30 CS 2 Das melanCholisChe mÄDChen Der GebUrtstaG wettbewerb spielfilm regie: susanne heinrich / Deutschland 2019 / Farbe / 80 min. / Uraufführung / Cast: marie rathscheck u. a. / freigegeben ab 12 Auf der Suche nach einem Schlafplatz streift das Melancholische Mädchen durch die Großstadt. Unterwegs begegnet sie Müttern, die ihre Mutterschaft als religiöses Erweckungserlebnis feiern, findet Unterschlupf bei einem abstinenten Existenzialisten und wartet in einer Drag Bar „auf das Ende des Kapitalismus“. Zwischen Kunstgalerien, Yoga-Studios und den Betten fremder Männer findet sie keinen Platz, aber statt sich zu bemühen hineinzupassen, fängt das Mädchen an, ihre Depression als Politikum zu betrachten. Di 19:00 CS 4 / Mi 12:00 CS 1 / Do 17:30 CS 5 / Fr 10:30 CS 8 / So 20:00 CS 8 regie: Carlos a. morelli / Deutschland 2019 / s/w / 80 min. / Uraufführung / Cast: mark waschke, anne ratte-polle, kasimir brause, Finnlay Jan berger, anna brüggemann u. a. / freigegeben ab 6 Matthias und Anna leben schon seit einiger Zeit getrennt, einzig wegen ihres siebenjährigen Sohnes Lukas haben sie noch Kontakt. An Lukas‘ Geburtstag richten die beiden trotz der noch nicht verheilten Wunden gemeinsam die Geburtstagsfeier für ihn aus, als aber am Ende der kleine Partygast Julius nicht von seinen Eltern abgeholt wird, setzt sich eine rasante Kette von Ereignissen in Gang. Zunächst will Matthias Julius nur loswerden, doch dann weckt der hilflose Junge seinen Beschützerinstinkt – und seine Augen öffnen sich für die Bedürfnisse seines eigenen Sohns. Do 19:00 CS 1 / Fr 17:15 CS 3 / Fr 22:00 CS 2 / Sa 13:00 CS 1 / So 18:15 CS 5 CronoFobia regie: Francesco rizzi / schweiz 2018 / Farbe / 93 min. / ital. mit dt. Ut / dt. erstaufführung / Cast: vinicio marchioni, sabine timoteo, leonardo nigro, Jasmin mattei, Joachim aeschlimann u. a. / freigegeben ab 12 Michael Suter ist ein eigenbrötlerischer Mann, permanent in Bewegung und auf der Flucht vor sich selbst. Tagsüber reist er in seinem weißen Transporter durch die Schweiz und testet inkognito den Kundenservice von exklusiven Boutiquen und Hotels. Doch in der Nacht beobachtet er heimlich Anna, eine rebellische Frau, die ein großes Trauma zu überwinden versucht. Als sie seine Obsession für sie entdeckt, entspinnt sich zwischen den beiden eine zärtlich-verstörende Beziehung. Do 21:30 CS 1 / Fr 10:00 CS 5 / Fr 21:00 CaZ 2 / Sa 12:45 CS 3 / So 17:30 CS 8 Der lÄUFer regie: hannes baumgartner / schweiz 2018 / Farbe / 92 min. / schweizerdt. mit dt. Ut / dt. erstaufführung / Cast: max hubacher, annina euling, sylvie rohrer, Christophe sermet, saladin Dellers, luna wedler u. a. / freigegeben ab 12 Jonas Widmer ist einer der besten Langstreckenläufer der Schweiz, sein Ziel ist der Olympia-Marathon. Neben dem Sport arbeitet er als Koch, ist in einer glücklichen Beziehung und wird von allen für seine Hilfsbereitschaft geschätzt. Aber als ihm die Titelverteidigung in seinem Heimrennen missglückt, wird Jonas von den Erinnerungen an seinen verstorbenen Bruder eingeholt. Unfähig, den inneren Leidensdruck in Worte zu fassen, entwickelt er ein tragisches Doppelleben. Di 12:30 CS 1 / Di 22:00 CS 5 / Mi 17:30 CS 3 / Fr 18:00 CaZ 3 / So 20:00 CS 4 Das letZte lanD regie: marcel barion / Deutschland 2019 / Farbe / 113 min. / Uraufführung / Cast: torben Föllmer, milan pešl / freigegeben ab 12 Ein fremder Planet jenseits unseres Sonnensystems. Gefängnisausbrecher Adem und Deserteur Novak sind auf der Flucht. Plötzlich taucht vor ihnen ein kleines, gestrandetes Raumschiff auf – alt und verlassen, aber flugtauglich. In letzter Minute bringen sie das Schiff zum Laufen und verschwinden in den Weiten des Weltalls. Doch was nun? Wohin fliehen ohne Ziel? Auf ihrer Suche nach einem besseren Ort zieht es die beiden bis hinter die letzten Vorposten ihrer Welt. Di 21:00 CS 1 / Mi 10:15 CS 5 / Do 14:30 CS 3 / Fr 20:30 CaZ 3 / Sa 15:00 TL / So 15:00 CS 4 eleCtriC Girl regie: Ziska riemann / Deutschland 2018 / Farbe / 89 min. / Uraufführung / Cast: victoria schulz, hans-Jochen wagner, svenja Jung, björn von der wellen, oona von maydell u. a. / freigegeben ab 12 Poetry-Slammerin Mia bekommt die Chance, die Anime-Superheldin Kimiko zu synchronisieren. Voller Elan stürzt sie sich in den neuen Job – so sehr, dass sie plötzlich außergewöhnliche Kräfte an sich entdeckt: Genau wie Kimiko sieht sie Elektrizität, kann von Dächern springen und Menschenleben retten. Immer tiefer gerät Mia in einen manischen Rausch, die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren – und bemerkt darüber nicht, wie ihr eigenes, reales Leben komplett aus dem Gleichgewicht gerät. Do 20:00 CS 3 / Fr 16:30 CS 1 / Fr 21:45 CS 3 / Sa 12:00 CS 5 / So 19:45 CS 3 10 40. filmfestival max ophüls preis 40. filmfestival max ophüls preis 11

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News