Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Jahren

Fibel!Gastro Mai/Juni 2019

  • Text
  • Mangold
  • Tiroler
  • Grillakademie
  • Stubaital
  • Jagdhof
  • Gastronomie
  • Residence
  • Valuta
  • Saar
  • Reisinger
  • Www.popscene.club
Das Szene!Magazin der Gastronomie

KULINARISCH REISEN

KULINARISCH REISEN Vielseitiges Stubaital Das Stubaital, umgangssprachlich kurz das Stubai genannt, ist das Haupttal der Stubaier Alpen im österreichischen Bundesland Tirol. Es erstreckt sich vom vergletscherten Alpenhauptkamm 35 km in nordöstlicher Richtung bis in die Nähe der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Bekannt ist es vor allem als Tourismusdestination im Sommer/Herbst (Wandern, Mountainbike) durch den Stubaier Höhenweg und Winter/Frühjahr (Ski, Snowboard, Rodeln) durch die Stubaier Gletscherbahn, Schlick 2000, die Elferlifte und die Serlesbahnen. Diese vier Plätze mit Weitblick lassen sich im Sommer hervorragend mit der Stubai Super Card (Inklusivkarte) entdecken. Das Stubai hat viele Seiten, die eines gemeinsam haben: sie faszinieren. Ruhige versteckte Plätze offenbaren sich den Aufmerksamen beim näheren Hinsehen als Naturjuwel. Das Stubaital verbirgt einige dieser Oasen abseits vom Alltäglichen. Erlebnis Wilde Wasser: Im Stubai zeigt das Wasser seine unzähligen Erscheinungsformen, sie begegnen dem Wanderer auf Schritt und Tritt, mit Höhepunkten wie am Ruetz-Katarakt und dem Grawa-Wasserfall (Genuss-Wandernächte). Hinzu kommen sieben Gipfel mit Charakter, zwischen Serles und Rinnenspitze, die bleibende Eindrücke vermitteln. 72 IN&ABOUT · STUBAITAL

Wer feinen Genuss schätzt, kommt im Stubai voll auf seine Kosten, wie mir Michael Gstrein, beim Tourismusverband Stubai Tirol für die Presse zuständig, bei unserem Treffen versichert. Die alpin-bäuerliche Lebensweise prägt die Stubaier Küche bis heute. Die Aromen von Speck und Käse, zart gebratenem Jungrind und würzigen Alpenkräutern durchfluten die Gaststätten. Neue Kreationen der Haubenküche oder traditionelle Speisen nach Großmutters Art – die Küchenmeister des Tals arbeiten mit regionalen, naturbelassenen Produkten und bewahren so die Stubaier Köstlichkeiten. „In den fünf Gemeinden Schönberg, Mieders, Telfes (Rosendorf), Fulpmes und Neustift, findet man für jeden kulinarischen Anspruch ein gastronomisches Angebot. Es gibt genug Hütten, Restaurants, Gasthöfe und Bars, im Sommer ausreichend bewirtschaftete Almen. Außerdem gibt es den beliebten Stubaier Genuss-Gutschein für das Genusswandern im Stubaital. Diese kann man bei zahlreichen Betrieben einlösen, dazu haben wir eine eigene Genussrouten-Broschüre aufgelegt. Das Angebot wird auch gerne von Tagesgästen aus dem nahen Innsbruck genutzt, denn mit Auto, Bus oder Bahn ist das Stubaital in weniger als 30min gut zu erreichen. Alle wichtigen Informationen und Angebote findet man unter www.stubai.at STUBAITAL · IN&ABOUT 73

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News