Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 1 Jahr

Fibel!Gastro Juli/August 2020

  • Text
  • Wasabi
  • Kulinarisch
  • Bern
  • Gastronomie
  • Menschen
  • Scheune
  • Angebot
  • Energis
  • Kirkel
  • Jacopini
  • Www.popscene.club
Das Szene!Magazin der Gastronomie

Ortswechsel. Direkt am

Ortswechsel. Direkt am BärenPark liegt das von Herrn Marco Maeder seit 21 Jahren geführte Alte Tramdepot. Die fantastische Aussicht auf die Aare und die Altstadt machen das ehemalige Bahnhofsgebäude (bis 1903) zu einem beliebten Genuss-Treffpunkt mit über 500 Plätzen innen und außen für alle Altersschichten. „Unser Konzept ist in den letzten Jahren gut aufgegangen, wir haben es geschafft mit ca. 100 Angestellten für Touristen und Einheimische ein abwechslungsreiches Angebot aus Brauerei, Restaurant und einer Eiswerkstatt (www.eiswerkstatt.ch) zu schaffen.“ So ist man auch gut durch die Corona-Zeit gekommen, denn die Berner Bären zu beobachten, ist sehr beliebt. Und wer dann einkehren möchte, ist im Alten Tramdepot gut aufgehoben, zu dem auch ein Weinlokal und ein Hotel gehört. www.altestramdepot.ch 56 IN&ABOUT · KULINARISCH REISEN

Getrunken wird hauseigenes Bier (u.a. Tram-Helles, Tram- Märzen, Tram-Weizen, Brewers´Tap, Säule/Fass zum Selberzapfen, Sampler und Edition-Biere), dass man auch mitnehmen kann. „Unser Speiseangebot ist weitgehend saisonal und lokal/ regional ausgerichtet, das Fleisch kommt fast ausschließlich von einem Metzger aus Bern“ ergänzt Sous- Chef Dominik Züger, dessen Karriere eng mit dem Tramdepot verbunden ist. Besonders die Wochenmenüs sind sehr beliebt, wechseln wöchentlich und decken auch ein veganes/ vegetarisches Angebot ab. „Klassiker sind aber nach wie vor die Hausspezialitäten wie Cordon bleu vom Schwein, Knuspriger Schweinebauch, Flammkuchen und Burger, aber vegane/vegetarische Nachfrage nimmt beständig zu.“ Mit der Entscheidung für das Rindstatar „Frühling“ (Himalaya-Salz, Pfeffer, Kräuterpesto, scharfe Soße, Calvados, Toast & Butter, hatte ich eine perfekte Wahl getroffen. KULINARISCH REISEN · IN&ABOUT 57

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News