Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

Fibel!Gastro August / September 2017

  • Text
  • Anzeigeanzeige
  • Crikvenica
  • Riesling
  • Gastronomie
  • Speisen
  • Pimpinelle
  • Zeit
  • Vectron
  • Kroatien
  • Biergarten
Das Szene!Magazin der Gastronomie

PLÄDOYER FÜR MEHR

PLÄDOYER FÜR MEHR KUNDENORIENTIERTHEIT Finde den WOW-Effekt Wer in der Gastronomie oder im Hotelgewerbe Erfolg haben will, braucht nicht nur überzeugende Produkte. Jeder Gastronom oder Hotelier sollte sich auch verinnerlichen, dass der Kunde König ist. Wer kundenorientiert agiert und seine Kunden positiv überrascht, der bindet diese an seinen Betrieb und sichert sich so langfristig ihre Treue. Das erreicht nur derjenige, der den Kunden etwas bietet, das sie so schnell nicht wieder vergessen, das sie von der Konkurrenz unterscheidet und abhebt. Das müssen nicht mal kostspielige Ideen sein. Im Folgenden wollen wir einige Beispiele anführen, mit denen die Kundenbindung gesteigert werden kann. Fangen wir bei den kleinen Kunden an: Kinder langweilen sich im Restaurant oft und zappeln auf den Stühlen rum. Sie sollten nicht nur eine Kinderkarte parat haben, sondern auch Malstifte, Malblätter und Spiele, im Idealfall auch eine Kindergarnitur mit entsprechendem Teller, Becher und Besteck und auch die Möglichkeit, Babygläschen und -fläschchen erwärmen zu können. Auch die Eltern der Kinder werden es Ihnen danken. Denen wiederum können Sie bei Interesse ausgewählte Rezepte mitgeben. Sie müssen sich nicht scheuen, sich in die Karten schauen zu lassen. Es ist immer noch etwas anderes, zuhause etwas nachzukochen oder im Original in entsprechendem Ambiente im Lieblingsrestaurant zu genießen. Wichtig ist auch, auf die wachsende Zahl von Allergien, Unverträglichkeiten und anderen Essgewohnheiten einzugehen. Nussallergie und Laktose-Intoleranz sind längst keine Seltenheit mehr. Ebenso wenig wie Vegetarier oder Veganer. Manch einer wünscht sich auch Low-Carb-Gerichte. Ein weiteres bewährtes Mittel ist das Upgrade. Im Hotel kann dem Gast nach Möglichkeit kostenfrei ein Zimmer mit besserer Ausstattung oder Lage angeboten werden, im Restaurant ein größerer Tisch oder ein extra Zwischengang. Es sind die kleinen Dinge, die dem Gast noch lange in Erinnerung bleiben.

Anzeige

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News