Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 6 Monaten

Dresden Magazin - Edition 2021

  • Text
  • Elbland
  • Menschen
  • Karl
  • Zeit
  • Familie
  • Kultur
  • Dresdens
  • Musik
  • Dresdner
  • Dresden
Dresden ist sicherlich eine der schönsten Städte in Deutschland. Das Dresden Magazin gibt einen schönen Überblick über die Stadt an der Elbe.

50 — FAMILIE &

50 — FAMILIE & FREIZEIT RUNNER’S HIGH versöhnt werden“. Worte wie „Nachhaltigkeit“ und „Slow-Erholung“ fallen, wenn man mit ihm spricht. Die Planungen seiner Stadt gehen über das Jahr 2021 hinaus. Vom Bahnhof der Schmalspurbahn in Radebeul-Ost soll ein zertifi zierter Premium-Wanderweg bis zum Schloss Moritzburg durch das bis zu 50 Meter tiefe Tal führen. Dazu werden bereits vorhandene Wege ausgebaut, Bachböschungen gesichert, Brücken erneuert und der Weg teilweise neu verlegt. FANTASIE ODER WIRKLICHKEIT? Schon heute lädt der Lößnitzgrund zu einer schönen Wanderung für die ganze Familie ein. Am besten fährt man dafür mit dem Lößnitzdackel zum Bahnhof Friedewald Bad und spaziert von dort gemütlich zurück nach Radebeul. Die Strecke führt vorbei an Sanatorien, die zu Wohnhäusern umgebaut wurden, und ehemaligen Mühlen-Gaststätten. Der Weg windet sich durch ein romantisch enges Tal, in dem zwar nicht wirklich Gefahren aus Karl Mays Abenteuerwelt lauern – aber was ist schon wirklich? Das konnte der berühmte Schriftsteller irgendwann selbst nicht mehr leicht auseinanderhalten: „Wie stark Realität und Fantasie bei ihm verschwammen, ob er dauerhaft davon besessen war, Old Shatterhand und Kara Ben Nemsi zu sein, oder ob ihn nur gelegentlich die eigene Fantasie davongetragen hat, das ist heute nicht mehr zu ermitteln“, sagt Philipp Schwenke, der Karl May zur Figur seines dokumentarischen Roman „Das Flimmern der Wahrheit über der Wüste“ machte. Tatsache ist, dass May viele Länder nur im Geiste bereiste, seine Leserschaft aber Anderes glauben ließ. Wäre das heute noch möglich? „Allerdings“, ist Schwenke überzeugt. „Wenn May heute jung wäre, würde er sich in den sozialen Netzwerken tummeln. Mit seinem Hang zur Übertreibung wäre das eine großartige Spielwiese für ihn.“ Man könne ihn sich als Reise-Blogger vorstellen, der Fotos von wilden Wüstenlandschaften auf Instagram veröffentlicht. „Würde man aber in die andere Richtung blicken können, würde man sehen, dass er nur kurz aus seinem komfortablen Hotelzimmer gekommen ist.“ Karl May lässt uns nicht los. Zudem leben seine Figuren in Filmen, auf den Bühnen wie im Lößnitzgrund, im Gedächtnis und in den Herzen der Deutschen. Man solle seine Romane lesen, sagt Philipp Schwenke. „Aber klar: Diese Bücher erzählen einem mehr über dieses Land als über die Länder, in denen sie spielen.“ Am Ende des Wegs durch den schattigen Lößnitzgrund wechselt das Licht zum warmen Licht in den Weinbergen über Radebeul, an deren Hängen die teuersten Grundstücke Ostdeutschlands liegen. Und da Winnetou und Old Shatterhand den Spaziergang im Geiste begleiteten, bietet es sich an, deren Erfi nder noch einen Besuch an seinem Grab auf dem Friedhof Radebeul-Ost abzustatten. Dort liegt Karl May neben seinem alten Freund Eduard Bilz, als wären sie Seit an Seit durch den Lößnitzgrund direkt ins Jenseits spaziert. Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen im Lößnitzgrund unter der-loessnitzgrund-ruft.de Wie die Eisenbahn das Leben der Menschen veränderte, zeigt die Dauerausstellung „Eisenbahn“ im Verkehrsmuseum. verkehrsmuseum-dresden.de Foto: LBS/Sylvio Dittrich; Arvid Müller; Cherubino/commons.wikimedia.org (CC BY-SA 4.0); Martin Förster; Karl May Museum Radebeul; Training³ (traininghoch3.de) Die Wettkampfl äuferin Juliane Schmidt beim Coaching von Training³ vor historischer Kulisse. Text Jana Illhardt AM BLAUEN WUNDER Dresden ist Deutschlands Laufhauptstadt. Liegt das an den besonders schönen Strecken? An den vielen Angeboten und Events? Die besondere Mischung macht’s. Ein Stimmungsbild aus der Stadt, die immer mehr Laufsportler und Jogger aus ganz Deutschland als Trainings gelände für sich entdecken

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News