Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 7 Monaten

Dresden Elbland

Der Broschüre Dresden Elbland gibt einen umfassenden Überblick über Unterkünfte, gastronomische Tipps, Erlebnistipps, Fahrrad- und Wanderwege und vieles mehr in einer der schönsten Regionen Sachens.

Gemeinde Zeithain

Gemeinde Zeithain Hauptstraße 36 a 01619 Zeithain T: 03525 / 766210 post@zeithain.de www.zeithain.de Anreisetipps RB45 bis Zeithain, Bf Zeithain Elbe, Heide und viel Geschichte 439, 440, 441, 442 bzw. 451 bis Zeithain, Bf bzw. Kirche Ortskern Zeithain Zeithain ist eine Gemeinde im Nordwesten des Landkreises Meißen im Freistaat Sachsen. Malerisch gelegen an der Elbe, gegenüber von Riesa bis Strehla, wohnen ca. 5 500 Einwohner in elf Ortsteilen. Bekannt ist Zeithain durch das 1730 stattgefundene Lustlager Augusts des Starken – eine riesige Militärparade und Heerschau. Das heutige Naturschutzgebiet Gohrischheide diente dafür als Schauplatz und wurde auch in der Folge militärisch genutzt. Von dem traurigen Höhepunkt dieser militärischen Nutzung im Zweiten Weltkrieg zeugen heute noch die Kriegsgräberstätten, auf denen mehr als 25 000 Kriegsgefangene bestattet wurden. So war es ein Lichtblick, als in Lorenzkirch, einem Ortsteil von Zeithain, erstmals die Truppen der Sowjetarmee und der amerikanischen Streitkräfte aufeinander trafen und mit einem historischen Handschlag das Ende des Zweiten Weltkriegs besiegelten. Heute bietet Zeithain vielfältige Möglichkeiten, das kulturelle Erbe zu erleben und die vielfältige Natur zu erkunden. Ein Besuch des Sächsischen Feuerwehrmuseums Zeithain Mit ca. 3 000 m² überdachter Ausstellungsfläche und einem Freiluftpark zählt es zu den großen Feuerwehrmuseen in Deutschland. Die Ausstellungstücke sind Handdruck- und Motorspritzen, Kraftfahrzeuge, Geräte und Ausrüstungsgegenstände, Modelle und Dioramen, Bekleidung, Auszeichnungen, Bilder und Literatur. Alleinstellungsmerkmale sind z. B. die sächsischen Orden und Ehrenzeichen von 1885 bis heute oder fast alle in der DDR gefertigten Lösch- und Sonderfahrzeuge. Sächsisches Feuerwehrmuseum Zeithain Abendrothstraße 12 a 01619 Zeithain T: 03525 / 7786287 feuerwehrmuseum-zeithain@gmx.de www.feuerwehrmuseum-zeithain.de Öffnungszeiten auf Anmeldung, Mi. bis So. 10 – 15 Uhr oder auch nach Vereinbarung Eine Fahrradtour durch die Gohrischheide und zu den Schauplätzen Zeithainer Geschichte Verbringen Sie einen Tag auf dem Fahrrad und kombinieren Sie Teile verschiedener Radrouten wie der Gohrischheideroute, der Kirchenroute, des Elberadwegs oder der Röderradroute miteinander und besuchen Sie die Schauplätze Zeithainer Geschichte. Eine Anregung finden Sie unter http://koenigsbrueckerheide.eu/ Besucherangebote Ehrenhain Zeithain Busführung durch das Naturschutzgebiet Gohrischheide und Elbniederterrasse Zeithain Die Fahrt führt vorbei an Ginsterheiden und trockenen Heiden mit erikafarbenem Heidekraut. Bei Zwischenstopps kann die Vielfalt aus nächster Nähe betrachtet werden. Naturführer erklären die wechselvolle Geschichte dieses Landstrichs. Sie zeigen Ihnen die Naturschönheiten und Lebensräume des 28,5 km² großen Schutzgebietes mit seinen seltenen Pflanzen und Tieren. Eine Anmeldung ist erforderlich bei der Infothek der NSG-Verwaltung: T: 035795 / 4990140 http://koenigsbrueckerheide.eu/ Ein Besuch der Gedenkstätte Ehrenhain Zeithain Die Gedenkstätte erinnert an die Opfer des Kriegsgefangenenlagers der Wehrmacht in Zeithain zwischen 1941 und 1945. Insgesamt sind rund 25 000 bis 30 000 sowjetische und mehr als 900 Kriegsgefangene aus anderen Ländern in Zeithain verstorben. Die zu Tode gekommenen Opfer des Lagers sind auf vier Friedhöfen begraben. Die Geschichte des Kriegsgefangenenlagers Zeithain wird in einer Dauerausstellung im Dokumentenhaus des Ehrenhains Zeithain und in einer ehemaligen Lagerbaracke dargestellt. Kontakt Gedenkstätte Ehrenhain Zeithain Zum Ehrenhain 1 | 01619 Zeithain T: 03525 / 760392 F: 03525 / 510469 ehrenhain.zeithain@stsg.de Öffnungszeiten Mo. bis Do. 10 – 16 Uhr Fr. 10 – 14 Uhr Sa., So., Feiertage 10 – 16 Uhr www.stsg.de/cms/zeithain/ startseite 74 | ZEITHAIN – ELBE, HEIDE UND VIEL GESCHICHTE Zeithain – Elbe, Heide und viel GEschichte | 75

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News