Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 6 Monaten

Dresden Elbland

Der Broschüre Dresden Elbland gibt einen umfassenden Überblick über Unterkünfte, gastronomische Tipps, Erlebnistipps, Fahrrad- und Wanderwege und vieles mehr in einer der schönsten Regionen Sachens.

Anzeige Anzeigen

Anzeige Anzeigen Staatliche Kunstsammlungen Dresden Die Staatsoperette Dresden – Verführung im Kraftwerk Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 Nach siebenjähriger Teilschließung erstrahlt der berühmte Semperbau am Zwinger aus dem 19. Jahrhundert in neuem Glanz. Erstmals präsentieren die Gemäldegalerie Alte Meister und die Skulpturensammlung bis 1800 gemeinsam ihre Werke im umfangreich sanierten Museumsgebäude. Rund um Raffaels „Sixtinische Madonna“, einem der berühmtesten Kunstwerke der Welt, erwartet die Besucherinnen und Besucher ein einzigartiger Rundgang durch die europäische Kunstgeschichte, die sich in kaum einem anderen deutschen Museum so eindrucksvoll und vollständig anhand unbestrittener Schlüsselwerke der jeweiligen Epochen nachvollziehen lässt, wie in Dresden. Diese Besonderheit verdankt die Galerie der zielgerichteten Sammeltätigkeit der sächsischen Kurfürsten, deren beeindruckende Wirkung auch der im 18. Jahrhundert veranlassten einheitlichen Rahmung der Gemälde zu verdanken ist. Neben der behutsamen, aber entschlossenen Modernisierung des Gebäudes wurden zahlreiche Werke restauriert, Rahmen frisch vergoldet oder auch neu angefertigt. Umfangreiche Akzentbeleuchtung lässt Gemälde und Skulpturen in bestem Licht erscheinen. Die Wände sind mit rotem, grünem und blauem Stoff bespannt, dessen Farbigkeit auch der Orientierung hilft. Insgesamt ergibt sich so ein überaus prachtvoller Eindruck, der seinesgleichen sucht. Die neue Präsentation rückt überdies die inspirierende Wechselwirkung zwischen Malerei und Bildhauerei in den Fokus und hebt den Einfluss der antiken Skulptur auf die Kunst von Renaissance und Barock hervor. Kleinbronzen und Marmorwerke ergänzen dabei sinnvoll und sinnlich die Ausstellung und sind an zahlreichen Stellen in unmittelbarer Nähe zu den Bildern aufgestellt. In der großen Skulpturenhalle ist die bedeutende Antikensammlung zu sehen. Die Halle war einst von Gottfried Semper (1803 – 1879) für die historischen Gipsabgüsse aus der Sammlung Mengs geplant worden – deren dortige Präsentation wurde aber Ende des 19. Jahrhunderts aufgegeben. Im lichtdurchfluteten Raum ist nun eine Auswahl der schönsten Objekte der Antikensammlung aus der Zeit von 3000 vor bis 500 nach Christus zu sehen. Skulpturen aus Marmor, wie die berühmten drei „Herkulanerinnen“, Statuetten aus Bronze, Gefäße aus bemaltem Ton, Grabdenk mäler und ägyptischen Mumien lassen die antike Welt wieder lebendig werden. Im 2. Stockwerk des Deutschen Pavillons lädt das Café Algarotti zum Verweilen ein und verbindet Kunstgenuss mit Gaumenfreuden. Ein kostenfreier Multimedia-Guide vermittelt spannende Fakten und ermöglicht es, die Sammlungen in verschiedenen thematischen Touren zu entdecken. Kontakt Staatliche Kunstsammlungen Dresden T: 0351 /49142000 besucherservice@skd.museum www.skd.museum Informationen und Öffnungszeiten der Museen unter www.skd.museum Opulent ausgestattete Operetten, schmissige Musicals, großartige Revuen und amüsante Spielopern bringen Glanz und Glamour auf die Bühne der Staatsoperette. Lassen Sie sich hier mit allen Mitteln der Kunst verführen und erleben Sie unvergessliche Theatermomente in einem ganz besonderen Umfeld – im Kraftwerk Mitte: Inmitten von beeindruckend restaurierter Industriearchitektur hat die Staatsoperette ihr Zuhause. Das vielseitige Ensemble bietet auf einer modernen Bühne mit allen technischen Raffinessen allabendlich hochwertiges Unterhaltungstheater. Staunen, erleben, begreifen – im Verkehrsmuseum Kontakt Staatsoperette Dresden Kraftwerk Mitte 1 01067 Dresden T: 0351 / 32042222 www.staatsoperette.de Das Verkehrsmuseum begrüßt seine Besucher am Neumarkt zu einer erlebnisreichen Zeitreise. Imposante Lokomotiven, elegante Oldtimer, abenteuerliche Flugapparate, prächtige Schiffsmodelle und viele Aktivstationen laden kleine und große Besucher dazu ein, zu entdecken, zu experimentieren und zu erfahren: Wie wirken sich neue Erfindungen zu Wasser, zu Lande und in der Luft auf den Alltag der Menschen aus? Die Besucher sind auch selbst gefordert, wenn sie auf ein Hochrad steigen, zur digitalen Regatta antreten oder der Frage nachgehen: Wie sieht der Verkehr der Zukunft aus? Und 3- bis 6-Jährige können im Verkehrsgarten erste Verkehrsregeln und -zeichen kennenlernen, wenn sie einige Runde auf dem Bobbycar-Parcours drehen. Die lebendigste Stadtrundfahrt Dresdens: Die Roten Doppeldecker Live is life – eine Tour mit den original Roten Doppeldeckern ist nicht nur informativ, sondern auch unterhaltsam. Jede Fahrt begleiten zertifizierte authentische Dresdner Guides. Egal, ob klassische Rundfahrt oder als Kombination mit dem Nachtwächter oder Dampfschiff, alle Touren werden live moderiert. Ab November können Sie zudem mit den Adventstouren ins weihnachtliche Dresden eintauchen. Alle Angebote sind individuell in Familie als auch für Gruppenfahrten buchbar. Erleben Sie die lebendigste Stadtrundfahrt Dresdens und entdecken Sie die Schönheit der Stadt aus vier Metern Höhe. Die Roten Doppeldecker legen Ihnen Dresden zu Füßen! Treffpunkt, Abfahrt Wilsdruffer Straße, Stadtmuseum Tickets an der Abfahrtsstelle oder online Wyndham Garden Dresden Kontakt Dresdner Stadtrundfahrt – Die Roten Doppeldecker T: 0351 / 4940404 info@stadtrundfahrt-dresden.de www.stadtrundfahrt-dresden.de Kontakt Wyndham Garden Dresden Wilhelm-Franke-Straße 90 01219 Dresden T: 0800 / 7070717 reservations@wyndhamgardendresden.com www.wyndhamgardendresden.com Dresden entdecken mit dem Wyndham Garden Dresden ab 99 € pro Person im Doppelzimmer auf Anfrage und Verfügbarkeit! Folgende Leistungen sind enthalten: • zwei Übernachtungen in einem der komfortablen Zimmer inklusive reichhaltigem Frühstücks buffet • Nutzung des Fitness- und Entspannungsbereiches Blick in den Rembrandt-Saal Kontakt Verkehrsmuseum Dresden gGmbH Augustusstraße 1 01067 Dresden www.verkehrsmuseum-dresden.de Öffnungszeiten Di. bis So. 10 – 18 Uhr geschlossen: 24., 25., 31. Dezember und 1. Januar In dem 4-Sterne-Hotel genießt der Gast die vorstädtische Ruhe inklusive Kaminecke, Bar und Restaurant. Dank der guten Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel und Bushaltestelle in direkter Nähe, gelangen Sie schnell ins Stadtzentrum – ideal für einen entspannten Kurzurlaub in Dresden. Ihr Städtetrip beginnt hier! Es wird gebeten, bei Reservierung den Code „WyndhamDresden“ anzugeben. 46 | DRESDEN – SCHÖNHEIT ENTDECKEN DRESDEN – SCHÖNHEIT ENTDECKEN | 47

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News