Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

city-scene Westpfalz Juni 06/15

  • Text
  • Album
  • Juni
  • Zeit
  • Musik
  • Urpils
  • Redaktion
  • Veranstalter
  • Juli
  • Termine
  • Alben
  • Westpfalz
Das total umsonste Popkulturmagazin

38 Quattrocult //

38 Quattrocult // anzeige QuattroKult Swiss & Die Andern GroSSe Freiheit Tour 2015 Passend zum nahenden Frühling rufen Swiss & die Andern im März mit ihrer zweiten Singleveröffentlichung die „Große Freiheit“ aus. Musikalisch leben die St. Paulianer diese schon längst: mit ihrem gleichnamigen Debütalbum haben sie Anfang Januar der Rockwelt eine Frischzellenkur verpasst und im Punkrock das neueste Update 2015 vollzogen. Ihr Stilmix mit Einflüssen aus HipHop, Ska, NDW, 70er Jahre-Politrock und Punkrock als Schwerpunkt, haben sie für Furore gesorgt. Eine Tournee mit J.B.O. vor ausverkauften Häusern liegt hinter ihnen, ein erster Charterfolg ist der ihre und diverse TV-Auftritte ebenfalls, unter anderem bei Inas Nacht. Mit ihrer zweiten Single „Große Freiheit“ widmet sich die Band nun ihren Wurzeln und ihrer ganz persönlichen Geschichte. Der Song ist eine Liebeserklärung an das, was sie geprägt hat. An Kammgarn, Kaiserslautern, Samstag, 24. Oktober www.missglueckte-welt.de den Straßenstaub und die Enge der Gassen ihres Stadtviertels genauso wie an den unendlich scheinenden Horizont am Hamburger Hafen. Eine Liebeserklärung an St. Pauli und das Leben an sich, das sich so weit frei und zugleich so festgefahren anfühlen kann. „Große Freiheit“ ist die ultimative Hymne an jenes große Gefühl, das Zugehörigkeit und Freiheitsdrang zugleich beinhaltet. Als Sohn eines Schweizer Schauspielers und einer deutschen Theatermacherin ist Swiss kein urtypischer Hanseat. Hamburg hat ihn vielmehr gefunden und er hat sich auf eine Beziehung zu der Stadt eingelassen. Dafür hat sie ihn geprägt. Mit ihr verbindet er Heimat, Freiheit, Verwirklichung. In ihr schlummern aber auch dunkle Erinnerungen von Tod, Fernweh und hartem Leben. „Große Freiheit“ ist damit nicht nur eine ganz persönliche Homage von SWISS auf seine Heimatstadt, sondern auf eine neue Generation. Eine Generation, für die Heimat längst kein verklärter Begriff von blühenden Landschaften mehr ist. Text: Redaktion Bild: Band

Anzeige

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News