Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

city-scene Westpfalz Juli 07/15

  • Text
  • Juli
  • Album
  • Zeit
  • Musik
  • Ausstellung
  • Redaktion
  • Klub
  • Weltkulturerbe
  • Veranstalter
  • Termine
  • Westpfalz
Das total umsonste Popkulturmagazin.

16 Rockhal // anzeige

16 Rockhal // anzeige Gojira Vive le Death Metal! Snoop Dogg Der Doggfather kommt Die französische Death Metal-Szene war vor vielen Jahren etwas belebter bzw. auch außerhalb Frankreichs präsenter. Zumindest erscheint einem das so im Rückblick auf die Zeiten, in denen Massacra, No Return und Loudblast ihr Unwesen trieben. Seit längerem halten zumindest Gojira die französische Death Metal-Fahne hoch. Die Band wurde 1996 im südfranzösischen Bayonne von Sänger und Gitarrist Joseph Duplantier, seinem Bruder Mario Duplantier (Schlagzeug), Gitarrist Christian Andreu und Bassist Alexandre Cornillon gegründet. Damals firmierten sie noch unter dem Namen Godzilla. 2001 kam die Umbenennung und im gleichen Jahr übernahm Jean-Michel Labadie, der zwischenzeitlich auch bei Cavalery Conspiacy spielte, den Posten des Bassisten. Aktuell arbeiten die Franzosen am sechsten Album, haben aber dennoch Zeit, auf Tour zu gehen. Rockhal, Club, Montag, 6. Juli www.gojira-music.com Im Mai veröffentlichte Calvin Cordozar Broadus Jr. bereits sein 13. Studioalbum. Bitte wer? Tja, so heißt er tatsächlich im realen Leben. Doch seit den frühen Neunzigern kennt man ihn nur noch unter seinem Künstlernamen Snopp Doog. Seine Karriere ist beachtlich: Drei US-Nummer 1-Alben und bis auf den Ausreißer „Malice N Wonderland“ (2009) war er immer in der Top 20 der US-Billboard-Charts vertreten. Und er war ja nicht nur in der Musik tätig, sondern auch im Film und in der Mode. Und neben HipHop versuchte er sich auch an Electro und Reggae. Doch nun ist der „Doggfather“ des G-Funk mit dem Rap-Album „Bush“ zurück, für das er u.a. mit Pharrell Williams und Chad Hugo, beide bekannt von The Neptunes und N.E.R.D., kooperierte. Das stellt er dieser Tage in der Rockhal vor. Texte: Peter Parker | Bilder: Veranstalter Rockhal, Main Hall, Montag, 20. Juli www.snoopdogg.com

Anzeige 25 SEP 27 SEP Hoffmaestro 13 oCT 24 OCT MICHAEL SCHENKER 5 NOV ROCKHAL & DEN ATELIER PRESENT 17 NOV www.rockhal.lu Rockhal, Esch/Alzette (LUX) // infos & tickets: (+352) 24 555 1 Free public transport with your concert ticket to and from the show: www.mobiliteit.lu

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News