Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 5 Jahren

city-scene TriLux Oktober 10/15

  • Text
  • Oktober
  • Redaktion
  • Album
  • Veranstalter
  • Rockhal
  • Musik
  • Klub
  • Danke
  • November
  • Trier
  • Trilux
Das total umsonste Popkulturmagazin.

Europäische

Europäische DanceAbility Konferenz Inklusion als Selbstverständnis 16 DanceAbility ist eine Bewegungs- und Tanzmethode, um die eigene Bewegungssprache zu erforschen, und um sich selber in Beziehung zum Gegenüber und zur ganzen Gruppe zu erleben. Die Methode wurde in 1987 von Alito Alessi und Karen Nelson initiiert. DanceAbility setzt sich mit dem Problem der Isolation auseinander. Das Prinzip ist, dass alles Lernen gegenseitig und gleichwertig ist. DanceAbility wird in ganz unterschiedlichen Arbeitsfeldern eingesetzt, wie zum Beispiel in der zeitgenössischen Tanz-Performance-Kunst, in der Schule und der außerschulischen Bildung, in Institutionen für Menschen mit oder ohne Behinderungen, in soziokulturellen Gemeindeprojekten und vielem mehr. Alito Alessi wird den Konferenzbesuchern in Form von Vortrag und Workshop einen ersten Einblick in DanceAbility geben, sowie Anregungen, wie sie in ihrer Arbeit inklusive Wege mittels DanceAbility gehen könnten. Im Sinne eines kulturellen Austausches nimmt Dr. Karl M. Sibelius, Intendant des Stadttheaters Trier, als Gastredner an der Konferenz teil. Text: Redaktion Bild: Veranstalter Tufa // Anzeige Maul- und Clownseuche Klaus Bäuerle - Das Geheimnis glücklicher Männer Was macht Männer wirklich glücklich? Verheiratet zu sein oder gerade das eben nicht? Eine Tafel Schokolade? Vierradantrieb? Muskeltraining oder lieber Yoga? Ein frisch gezapftes Glückspilz oder lieber ein Tässchen Hildegard-von-Bingen-Tee? Eine glättende Gesichtscreme oder alternativ die Neigung, beim Sex unten zu liegen, damit die Haut nicht runter hängt? Drei Männer lernen sich durch Zufall kennen, verbringen ein Wochenende miteinander, fernab ihrer Frauen und versuchen zu ergründen, was sie im Innersten zusammenhält. Horst scheint zu wissen, worauf es ankommt: „Primär auf die richtige Frau. Wenn möglich eine hübsche“. Hans: „Und wenn sie auch innerlich schön ist, um so besser“. Oliver: „Und wenn sie nur innerlich schön ist?“. Horst: „Dann laß sie wenden.“ Wer sagt denn, dass Männer nicht reden?! An diesem Weekend sind die Schleusen offen, für Altbewährtes aber auch neue Ideen und Lösungsansätze. Text: Redaktion Bild: Veranstalter TUFA e.V. Trier Donnerstag 29.Oktober bis Samstag 31.Oktober www.tufa-trier.de | www.danceability.de TUFA e.V. Trier, Großer Saal, Freitag, 16.Oktober, 20.00 Uhr www.tufa-trier.de | www.ticket-regional.de

Anzeige

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News