Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

city-scene TriLux Jan 01/15

  • Text
  • Januar
  • Veranstalter
  • Luxemburg
  • Musik
  • Album
  • Trier
  • Februar
  • Saarlandhalle
  • Schnell
  • Liebe
  • Trilux
Das total umsonste Popkulturmagazin.

40 QUATTROCULT //

40 QUATTROCULT // ANZEIGE QuattroKult kaiserslautern Floh im Ohr FEYDEAUS RASANTER VERWECHSLUNGSSPASS Raymonde Chandebise ist außer sich – ihr Mann betrügt sie! – Zumindest hat er seine Hosenträger in einem höchst zwielichtigen Etablissement vergessen. Was tun? Kurzerhand bittet sie ihre Freundin Lucienne um Hilfe. Mit einem fingierten Liebesbrief einer „unbekannten Verehrerin“ laden sie Monsieur Chandebise zum Rendezvous ins Hotel. Und dort nehmen die Verwicklungen ihren irrwitzigen Lauf: Chandebise, der sich nicht angesprochen fühlt, schickt seinen Hausfreund Tournel. Carlos Homenidès de Histangua, Luciennes Mann, rast vor Eifersucht, als er ihre Schrift in dem Brief zu erkennen glaubt und will Chandebise zum Duell fordern. Camille, der Neffe von Chandebise, hat im Hotel seine Unschuld verloren (und nebenbei die Hosenträger vergessen, die sein Onkel ihm geschenkt hatte) und nun ein heimliches Stelldichein mit Antoinette, der Köchin seines Onkels. Natürlich darf ihn niemand dabei erwischen, doch plötzlich ist das ganze Hotel voller bekannter Gesichter. Auch Lucienne kommt noch, um Freundin Raymonde zu unterstützen, gefolgt von Antoinettes Ehemann Etienne, um sie vor ihrem Mann zu warnen. Auch der Arzt Finache, ein englischer Schwerenöter, der Hotelbesitzer, seine Frau und ein Zimmermädchen mischen kräftig mit. Und zu allem Überfluss sieht der Hotelpage Poche Monsieur Chandebise auch noch zum Verwechseln ähnlich. Diese herrliche Boulevardkomödie aus der Belle Époche inszeniert Marcelo Diaz für das Pfalztheater, der in der vergangenen Spielzeit schon heftig mit dem „Nackten Wahnsinn“ von Michael Frayn beim Publikum punkten konnte. Das Bühnenbild baut Thomas Dörfler, die Kostüme gestaltet Marion Hauer. In den Hauptrollen sind Henning Kohne, Jan Henning Kraus, Manuel Klein, Barbara Seeliger, Daniel Mutlu, Dominique Bals und Natalie Forester zu erleben. Text und Bild: Veranstalter Pfalztheater, Kaiserslautern, bis zum 27. März Karten und Termine unter www.pfalztheater.de oder Tel. 0631/3675-209

41 KULTURQUICKIES / / ANZEIGE KulturQuickes VATER UND SOHN SPEZIAL BEI SONG & TALK MIT MICHAEL FRIES UND MARIUS FRIES Michael hat schon einiges hinter sich, was man in seinen Texten hört. Mit viel Liebe zur Poesie überzeugen seine Lieder durch Tiefe und Weitsinn. Text und Bild: Veranstalter DIE HÜTER DER TUNDRA ÜBERLEBENSKAMPF IN BEEINDRUCKENDEN NATURBILDERN Mitten in der Tundra, in Russlands hohem Norden, leben Hirten und Rentiere in einer viele tausend Jahre fortwährenden Symbiose. Doch dieses einzigartige kulturelle Erbe russischsamischer Rentierzucht droht von der Karte zu verschwinden. Längst haben internationale Rohstoffkonzerne die Weidegründe der Tundra im Visier. Sascha, junge Mutter und Abgeordnete des neu gegründeten Parlaments der Samen, kämpft an vorderster Front für ihr Heimatdorf – mit Engagement und Leidenschaft. Text & Bild: W-film Distribution Laden Saarbrücken, Mittwoch, 7. Januar, ab 19.30 Uhr Kino achteinhalb Saarbrücken, vom 10. bis 14. Februar

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News