Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

city-scene TriLux Februar 02/15

  • Text
  • Musik
  • Album
  • Februar
  • Rockhal
  • Lieder
  • Veranstalter
  • Trier
  • Platte
  • Bands
  • Zeit
  • Trilux
Das total umsonste Popkulturmagazin.

Bereits erschienen.

Bereits erschienen. Bereits erschienen. ANTEMASQUE Logische Weiterentwicklung CD-TIPP At The Drive-In und The Mars Volta sind Geschichte. Omar Rodriguez-Lopez und Cedric Bixler-Zavala haben stattdessen eine neue Band: Antemasque. Die ist die logische Weiterentwicklung des energischen wuchtigen Hardcore/Punk von ATD-I und des psychedelischen Progrock- Gefrickels von TMV. Klar, der eine hat noch diese prägnante Stimme und der andere ist ein Meister an der Gitarre. Stilistisch ist Antemasques Musik gemäßigter und eingängiger (siehe „People Forget“), sicherlich aber nicht gewöhnlich. Je öfter die Platte läuft, desto besser wird sie. Assistiert wurden die Zwei im Studio von Red Hot Chili Peppers-Bassist Flea und TMV-Schlagzeuger Dave Elitch. Live ist statt Flea Omars Bruder Marfred Rodriguez Lopez dabei. THE TWILIGHT SAD Schottischer Post-Rock CD-TIPP Kilsyth, in der Nähe von Glasgow gelegen, ist die Heimat der schottischen Post-Rocker The Twilight Sad. Im Gegensatz zu ihren Landsleuten Mogwai sind James Graham (Gesang), Andy MacFarlane (Gitarre, Orgel) und Mark Devine (Schlagzeug) mehr dem Rock verschworen denn der Elektronik. Außerdem setzen sie weniger auf Laut-leise-Spielchen, denn auf melancholisch vor sich hin mäandernde Songs, die letztlich eher Interpol & Co. und auch dem Shoegaze-Genre nahestehen. Zudem wird bei TTS stetig gesungen und das in einem unüberhörbaren schottischen Akzent. Aber mit Mogwai verbindet sie anderes: zum einen waren sie mal mit denen auf Tournee, zum anderen entstand „Nobody Wants To Be Here And Nobody Wants To Leave“ in deren Castle Of Doom-Studio. Antemasque „Antemasque“ (Universal) www.antemasque.com Text: Peter Parker Bild: Caroline The Twilight Sad „Nobody Wants To Be Here And Nobody Wants To Leave“ (Alive) www.thetwilightsad.com Text: Peter Parker Bild: Fat Cat Records

Bereits erschienen. Bereits erschienen. TINDERSTICKS Museumssoundtrack CD-TIPP Es ist purer Zufall, dass zwei erhabene Bands nahezu zeitgleichg ein Album über den Ersten Weltkrieg veröffentlichen. So kann es eben manchmal kommen. Nach „Lament“ von Einstürzende Neubauten greift auch „Ypres“ von den Tindersticks die damaligen Geschehnisse auf. Brandneu sind die sechs Stücke, die sich über knapp 55 Minuten erstecken, nicht. Sie wurden bereits im April 2012 aufgenommen. Die Idee dahinter war, das im belgischen Ypres gelegene Weltkriegsmuseum In Flanders Fields, übrigens auch der Titel eines bekanntesten englischsprachigen Gedichts über den Ersten Weltkrieg, zu vertonen. Genauer gesagt hatte das Museum Tindersticks damit beauftragt, einen Soundtrack für eine Dauerausstellung zu kreieren. Herausgekommen ist ein faszinierendes wie bedrückendes cineastisches Klassikalbum, das die Band mit einem Orchester eingespielt hat. Tindersticks „Ypres“ (Universal) www.tindersticks.co.uk Text: Peter Parker Bild: City Slang ORPHAN BLACK Zweite Staffel SERIEN-TIPP Die kanadische Thriller/Science Fiction-Serie „Orhan Black“ geht in die zweite Runde. In dieser Staffel versucht Sarah, die das Ergebnis eines wahnsinnigen wissenschaftlichen Experiments ist, hinter das Geheimnis ihrer Existenz und das ihrer „Klon-Schwestern“ zu kommen und ihre entführte Tochter Kira wiederzufinden. Dabei gehen ihre einige ihrer Klone zur Hand, andere wiederum versuchen sie an der Aufklärung zu hindern. Aufgrund der vielen Handlungsstränge und plötzlichen wie überraschenden Wendungen heißt es für den Zuschauer: gut aufpassen und nicht den Überblick verlieren. Manchmal ist die Story vielleicht etwas zu rasant und wild, aber so wird es einem auch nie langweilig. „Orphan Black: Staffel 2“ (Polyband) Text: Peter Parker Bild: BBC

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News