Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

city-scene TriLux Dezember 12/15

  • Text
  • Dezember
  • Musik
  • Album
  • Redaktion
  • Veranstalter
  • Rockhal
  • Deutschen
  • April
  • Trier
  • Welt
  • Cityscene
  • Trilux
Das total umsonste Popkulturmagazin

Bereits erschienen.

Bereits erschienen. Bereits erschienen. Silbermond Zukunftsträchtiger Pop-Rock CD-TIPP Das Quartett Silbermond aus Sachsen gehört zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Pop-Rock-Bands in Deutschland. Nach mehr als fünf Millionen verkauften Tonträgern veröffentlicht die Band um Sängerin Stefanie Kloß jetzt ihr aktuelles Album „Leichtes Gepäck“, dass sich mit seinen 12 neuen Stücken die zwischen Berlin und Nashville aufgenommen wurden, als Hit-Garant erweist. Ob beim Song „B 96“, mit dem Silbermond ihrer Heimat ein liebevolles Denkmal setzen, oder beim balladesken „Langsam“, einer einzigartig intensiven Hommage an die Zweisamkeit, Silbermond haben erneut an Lebenserfahrung und Intensität dazugewonnen. Deutlicher wie nie zuvor ist der Silbermond-Sound, den die Musiker Johannes, Thomas und Andreas kreiert haben, auf „Leichtes Gepäck“ zu hören. Silbermond haben dem kommerziellen Druck standgehalten und dennoch Qualität abgeliefert. In den Genuss einer ausgiebigen Tournee kommen die Fans allerdings erst ab 2016. Wanda Jenseits von Austro-Pop CD-TIPP Das 2012 in Wien gegründete Quintett hat sich innerhalb von drei Jahren als Aushängeschild des österreichischen Alternative-Pop etabliert. Gespickt mit Indie-Rock und Rock´n Roll haben sie bereits auf dem 2014er Debüt „Amore“ mit Dialekt den altbekannten Austro-Pop entstaubt und setzen den eingeschlagenen musikalischen Weg auf „Bussi“ konsequent fort. Die 12 neuen Stücke zwischen „1, 2, 3, 4“ und „Kein Herz im Hirn“ entstanden erneut in Zusammenarbeit mit Produzent Paul Gallister. Wanda, allen voran Sänger und Mastermind Michael Marco Fitzthum, haben erneut viel zu erzählen. Viele ihrer oft zynisch-kritischen Texte haben die Liebe mit all ihren Facetten zum Thema. Guter Rock braucht nicht mehr als drei Akkorde, das beste Beispiel dafür ist der Single-Hit „Bussi Baby“. Nicht zuletzt dieser Track hievte das Album in A, der Schweiz und Deutschland in die Top Ten der Alben-Charts. Und so werden Euphorie und Hysterie bei Wanda-Fans auf der aktuellen Tournee dicht beieinander liegen. Silbermond „Leichtes Gepäck“ (VDZ/Sony Music) www.silbermond.de Text: Frank Keil Bild: Sony Music Wanda „Bussi“ (Vertigo/Capitol) www.wandamusic.com Text: Frank Keil Bild: Universal Music

Bereits erschienen. Bereits erschienen. El Bosso & Die Ping Pongs Immer nur Ska CD-TIPP Seit 1985 sind die acht Münsteraner Pioniere aus der deutschen Skalandschaft nicht mehr wegzudenken, ihre Hymne „Immer nur Ska“ gilt als der Szene-Klassiker schlechthin. Oft kopiert, nie erreicht, feiert die Band um Markus ´El Bosso´ Seidensticker (Gesang) jetzt mit einer Doppel-CD 30jähriges Jubiläum. Neben sorgfältig ausgewählten Klassikern der langjährigen Bandgeschichte die von 1986 bis 2015 reichen, gibt es auch noch eine CD mit dem legendäre Weihnachtskonzert im Münsteraner Skaters Palace aus dem Jahr 2006. Dazu gesellt sich ein liebevoll gestaltetes Booklet mit zahlreichen Informationen über das Oktett. El Bosso & den Ping Pongs ist es wie kaum einer anderen Band hierzulande gelungen, die jamaikanische Wurzeln aus Ska, Rocksteady und early Reggae mit britischem Two Tone und deutschen Texten zu verbinden. Da bleibt uns nur Herzlichen Glückwunsch! zu sagen und Lieblingsstücke wie „Ich bin Touri“, „Prinzessin“ oder „Reich aber Glücklich“ noch einmal aufzulegen. Riserva Moac Weltmusik aus Italien CD-TIPP Das Septett Riserva Moac um Sängerin Maya Pavone stammt aus der Nähe von Neapel und hat sich seit Jahren in der Weltmusik-Szene etabliert. Nach „Bienvenido” (2005) und „La musica dei popoli” (2009) erscheint nun das dritte Album der Süditaliener. Wieder einmal hat die Gruppe einen Treffer gelandet. Ihre aufregende Mischung aus heimatlichem, mediterranem Flair, Balkan-Einflüssen und einem Gypsy-Electro-Mix entaltet sich über 10 Stücke. Richtungsweisend ist die energiegeladenen Single „Jackpot“ feat. Erriquez/Bandabardò, die zum Tanzen und Feiern einlädt. Rhythmischer Rap trifft hier auf Balkan Beat, mitreißenden Gesang und Folk- Elemente.„Moac“ ist eine Abkürzung. Sie steht für „Molise Oriente Africa Cuba“ und drückt den Glauben der Band aus, dass Musik grenzüberschreitende Freundschaften zwischen den Völkern und Ländern schaffen kann. Die mit zahlreichen Preisen ausgezeichntete Band begeistert auch international eine wachsende Fangemeinde. El Bosso & Die Ping Pongs „Immer Nur Ska – Das Beste aus 30 Jahren“ (Pork Pie/Broken Silence) www.immernurska.de Text: Frank Keil Bild: Pork Pie Riserva Moac „Babilonia“ (Ayla/Galileo) www.riservamoac.com Text: Frank Keil Bild: Ayla

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News