Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 5 Jahren

city-scene TriLux April 04/16

  • Text
  • April
  • Album
  • Klub
  • Festival
  • Zeit
  • Redaktion
  • Termine
  • Musik
  • Trier
  • Sattler
  • Trilux
Das total umsonste Popkulturmagazin.

38 FILMTIPPS Filmtipps

38 FILMTIPPS Filmtipps Voll auf die Retina „The Returned“ (Koch Media) ist ein französischer Film von Robin Campillo aus dem Jahr 2004 und bildete die Grundlage für die gleichnamige französische TV-Serie. Er muss leider ohne die spannungsgeladene, die beklemmenden Szenen potenzierende Musik der Postrocker Mogwai auskommen. Was zu verschmerzen ist. Ebenso, dass nur ein Darsteller sowohl im Film als auch in der Originalserie zu sehen ist: Frédéric Pierrot. „The Returned“ ist ein langsamer, düsterer Film geworden, der das Szenario einer französischen Stadt nach der Rückkehr von weltweit knapp 70 Mio. Toten beschreibt. Deren Angehörige sind irritiert; sie schwanken zwischen Freude und Argwohn. Die Wissenschaft ist ratlos und die ehemaligen Toten wünschen sich, wieder in die Gesellschaft integriert zu werden. Am Ende bleiben viele offene Fragen. Eins ist aber klar: An die später produzierte, packende französische Serie kommt der Film nicht ganz ran. Mit „Tribute Von Panem: Mockingjay 2“ (Studiocanal) findet die Saga um Panem ihren Abschluss. Doch bis es so weit ist erleben die Zuschauer 173 aufregende, actiongeladene Minuten mit Überraschungsmomenten. Der Plot setzt unmittelbar dort an, wo der vorherige Teil aufhörte: Peeta Mellark (Josh Hutcherson), der von Präsident Snow (Donald Sutherland) manipuliert wurde, ist eine unkalkulierbare Gefahr. Dennoch nimmt ihn die heroische Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) mit auf ihren Feldzug gegen den herzlosen Herrscher, um dessen Regime zu zerschlagen und ihn zu töten. Regisseur Francis Lawrence zieht den Zuschauer innerhalb weniger Szenen in diese düstere Zukunftsvision hinein. Man wünscht sich unweigerlich mehr solcher SciFi/ Action-Filme, in denen starke Frauen im Mittelpunkt stehen und langfristig der mit Testosteron übersättigten Männerdomäne etwas entgegensetzen. Realistischer ist die Story von Woody Allens „Irrational Man“ (Warner Home Video). Abe Lucas (Joaquin Phoenix) ist neuer Philosophie-Dozent an einer ländlichen Universität. Sein Leben langweilt ihn jedoch: er trinkt, schläft mit einer verheirateten Kollegin, flirtet mit einer Studentin (Emma Stone), spielt besoffen Russian Roulette und dauerphilosophiert, obwohl für ihn Philosophie „verbale Masturbation“ sei. Eines Tages nimmt Lucas sein Leben wieder in die eigene Hand und gibt ihm (wie er glaubt) einen Sinn; allerdings auf eine äußerst unkonventionelle Art. Von da an ändert sich einiges für ihn und seine Geliebten. Dass das Ende des Films einen bizarr-ironischen, schwarzhumorigen Anstrich hat, ist typisch für Allen. Text: Peter Parker Bilder: Koch Media, Studiocanal, Warner Home Video

39 BUCHTIPPSTIPP Sugar Stories Torten, Cupcakes, Desserts & mehr Seit 2013 bloggt Michelle unter dem Namen „Sugar Stories“ zu Foodfotografie und Backen. Die Ausbildung zur Köchin hat sie zwar abgebrochen, aber die Begeisterung für Essen, vor allem Süßkram, blieb erhalten. Über 60 ungewöhnliche Rezepte hat die 25-jährige jetzt in diesem Buch gesammelt. Das Vorwort trägt die Überschrift „Das Auge nascht mit“, und das ist Programm: Tolle Bilder von aufsehenerregend gestalteten Nachspeisen machen schon beim durchblättern Hunger. Da gibt es Longdrink-Eis am Stil, Karamell-Popcorn-Torte, exotische Cupcake-Rezepte...man weiß gar nicht, was man zuerst probieren will. Über die Autorin: Michelle Thaler wurde 1991 geboren, lebt in Dornbirn (Österreich) und ist gelernte Grafik-Designerin. Seit 2013 kreiert und fotografiert sie leidenschaftlich gerne verschiedenste Desserts, die sie auf ihrem renommierten Blog Sugar Stories präsentiert. Ihr Blog: www.sugar-stories.com Text: Laura Weidig Bild. frechverlag frechverlag, ISBN 9783772480133 Hardcover, 144 Seiten, 19,7 x 25,2 cm

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News