Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

city-scene TriLux April 04/16

  • Text
  • April
  • Album
  • Klub
  • Festival
  • Zeit
  • Redaktion
  • Termine
  • Musik
  • Trier
  • Sattler
  • Trilux
Das total umsonste Popkulturmagazin.

18 ROCKHAL // ANZEIGE

18 ROCKHAL // ANZEIGE WILLIAM FITZSIMMONS Großmutters Erbe DAVID DUCHOVNY Vom Schauspieler zum Singer-Songwriter Im Mai des letzten Jahres veröffentlichte Herbert Grönemeyers Label Grönland Records die EP „Pittsburgh“ des US-amerikanischen Singer- Songwriter William Fitzsimmons. Dieser Tage ist mit „Charleroi: Pittsburgh Volume 2“ eine weitere EP erschienen. Beide sind nun auch zusammen unter dem Titel „Charleroi: Pittsburgh Volume 2“ auf Vinyl erhältlich. Während das erste Minialbum von Fitzsimmons‘ aus Pittsburgh stammender Großmutter handelt, die er auch kannte, dreht sich das neue Werk um die Großmutter, die er nicht mehr erleben konnte und die in Charleroi lebte. Es sind demnach sehr persönliche und intime Werke dieses faszinierenden, eigenwilligen Künstlers, den es einmal mehr auf einer Europatournee in unsere Breitengraden verschlägt. Texte: Peter Parker Bilder: Erin Brown, Adam Bradley Photography Rockhal (Halle) Esch-sur-Alzette Sonntag, 24. April, ab 20 Uhr www.williamfitzsimmons.com Der Mann, der in der Rolle des Hank Moody das coolste „Massafagga!“ der Filmgeschichte in die Kamera gesagt hat, David Duchovny, kommt in die Rockhal. Der 55-Jährige ist ja nicht nur Schauspieler und u.a. bekannt für seine Hauptrollen in den TV-Serien „Akte X“, „Californication“ und „Aquarius“, sondern er ist neuerdings auch Musiker. 2015 veröffentlichte er sein Debütalbum „Hell Or Highwater“ mit zwölf von ihm komponierten Songs. Darauf erfindet das (Alternative) Folk Rock- Genre nicht neu, doch seine Stimme ist schon besonders. Kurzum: Duchovny ist ein extrem cooler Hund - ob er nun vor der Kamera, im Studio oder auf der Bühne vor dem Mikrofon steht. Wer sich sputet, kann noch eins der limitierten Meet&Greet-Tickets erstehen. Zur regulären Eintrittskarte gibt es ein Treffen mit Duchovny, ein Exemplar seines Albums und ein von ihm signiertes Bild. Rockhal (Club) Esch-sur-Alzette Sonntag, 8. Mai, ab 20 Uhr www.facebook.com/DavidDuchovnyOfficial

Anzeige

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News