Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 5 Jahren

city-scene TriLux April 04/16

  • Text
  • April
  • Album
  • Klub
  • Festival
  • Zeit
  • Redaktion
  • Termine
  • Musik
  • Trier
  • Sattler
  • Trilux
Das total umsonste Popkulturmagazin.

10 MODEL

10 MODEL MADNESS

NADINE DUHR & DORIS DU MAMELON VERT ~ COVERMODEL APRIL ~ Du nimmst an einem Poledancekurs teil, machst Yoga, fährst Rennrad und gehst Deinem Beruf nach. Wieviele Stunden hat Dein Tag? Manchmal sind die Tage etwas zu kurz. Ich falle abends meistens ins Bett. Aber ich brauche Sport zum Ausgleich. Nach ein paar Tagen ohne sportliche Aktivität werde ich hibbelig und nervös. Deshalb versuche ich meine Woche so zu organisieren dass Sport nicht zu kurz kommt. Du hast bereits zweimal den Mont Ventoux mit dem Rennrad geschafft und möchtest jedes Jahr besser werden. Wie motivierst Du Dich immer wieder aufs Neue? Ich möchte mich verbessern und setze mir immer wieder neue Ziele. Den Mont Ventoux kann man über 3 verschiedenen Strecken hinauf fahren. Jede von ihnen hat ihren Schwierigkeitsfaktor. Vor 2 Jahren bin ich erstmals die leichteste Strecke von Sault aus gefahren. Letztes Jahr habe ich dann die mittelschwere Strecke bewältigt und dieses Jahr möchte ich eben die schwerste Route von Bedoin aus schaffen. Mein Freund coacht mich dabei. Er hat diesen Berg schon 4 Mal an einem Tag geschafft! Das Gefühl dass einen überkommt, wenn man oben am Berg ankommt und die Höhenmeter gepackt hat ist unbeschreiblich! Die Katze auf dem Cover ist Deine, wie heißt sie? Modelt oder kuschelt sie lieber? Die Katze ist eigentlich unser Baby. Sie heißt Doris du Mamelon Vert. Sie ist 7 Jahre alt und eine nette, unkomplizierte Sphynxkatze. Eigentlich kuschelt sie lieber als zu modeln. Sie blickt nicht so gerne direkt in die Kameras. Du arbeitest als Kindergartenlehrerin, ist das der Ausgleich zu deinen Hobbies? Ich würde eher sagen, dass meine Hobbies mit meinem Beruf gut harmonieren. Sie ergänzen sich gut. Ich wollte schon immer im Kindergarten arbeiten. Ich mag es mit den Kindern in diesem Alter zu arbeiten, liebe das Kreative an dem Beruf, ich mag es, dass nicht jeder Tag so verläuft wie der vorherige. Ich könnte nicht in einem Büro arbeiten. Da bevorzuge ich die Action, die man in einem Kindergarten erlebt. Wie kam es zu unserem Coverbild, gibt es eine Anekdote hierzu? Da Doris so etwas wie unser „Baby“ist, überredete ich meinen Freund zu einem „ Familienfoto „. Und für dieses Fotoshooting kam für mich nur Trash Doll in Frage. Ich hatte schon mal vor ein paar Jahren ein Shooting bei ihr. Ich liebe ihre Arbeit. Sie ist so toll und talentiert und eine so nette und liebe Person. Also habe ich sie kontaktiert und sie sagte dem Shooting zu. Vor allem bekommt Doris die Komplimente, so dass wir beide fast zu Accessoires der Katze werden. Ich möchte auch hier die Gelegenheit nutzen um mich bei Trash Doll für alles zu bedanken! Interview: Tine Sattler Model: Nadine Duhr Bild: Trash Doll Arts www.trash-doll.com

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News