Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Jahren

41. Filmfestival Max Ophüls Preis - Programmheft

  • Text
  • Ophuels
  • Langfilm
  • Kurzfilm
  • Programm
  • Wettbewerb
  • Dokumentarfilm
  • Filmfestival
  • Deutschland
247 Kinovorstellungen, 149 Filme, 17 Branchen-Veranstaltungen und Empfänge, vier spannende Abende im Lolas Bistro – die kommenden sieben Tage des 41. Filmfestivals Max Ophüls Preis haben es in sich! Im reichhaltigen Programm finden sich aus der Szene des jungen deutschsprachigen Kinos viele Neuentdeckungen, aber auch jede Menge Filmemacher·innen, die schon einmal in Saarbrücken waren und nun ihre neue Arbeit vorstellen.

wettbewerb

wettbewerb dokumentarfilm siLviA is MY nAMe Regie: Max benyo / Kenia, Deutschland 2020 / Dokumentarfilm / Farbe / 63 Min. / Maa, Kiswahili, engl. mit dt. Ut / Uraufführung Silvia gehört zum Stamm der Massai und kämpft für die Frauenrechte in ihrer Region. Mit einem Motorradtaxi besucht sie junge Frauen, die minderjährig schwanger und Opfer von sexueller Gewalt geworden sind – und erklärt den Älteren, weshalb die Beschneidung ihrer Töchter und Enkelinnen gefährlich ist. Silvia ruft Gleichgesinnte auf, sich mit ihr gegen das Patriarchat zu wehren. Doch ihr Engagement stößt auf Widerstand und kollidiert immer wieder mit den Traditionen ihres Stamms. Di 17:00 CS 3 / Mi 20:00 FH / Do 15:00 CS 2 / Fr 22:00 CS 5 sOMMeRKRieG Regie: Moritz schulz / Deutschland, Ukraine 2019 / Dokumentarfilm / Farbe / 78 Min. / Ukr., Russ. mit dt. Ut / dt. erstaufführung Die Ukraine befindet sich im Krieg. In einem paramilitärischen Ausbildungscamp lernen die beiden zwölfjährigen Kinder Jasmin und Jastrip, ihr Land zu ehren und zu verteidigen. Sie sollen eine neue Klasse junger Patriot·innen bilden und die Ukraine der Zukunft begründen. Doch wie wirken sich der Drill und die Indoktrination auf die Teil - neh mer·innen aus? Und was wird aus Jasmin und Jastrip, wenn sie das Lager verlassen? Di 17:15 CS 8 / Mi 22:30 8 ½ / Fr 20:00 CS 2 / Sa 14:30 CS 5 / So 15:00 KW tsChARnibLUes ii Regie: Aron nick / schweiz 2019 / Dokumentarfilm / Farbe / 84 Min. / schweizerdt. mit dt. Ut / dt. erstaufführung 1979, die Hochhaussiedlung Tscharnergut in Bern: Vater, Onkel und Freunde des Regisseurs drehen den idealistischen Super-8-Film „Dr Tscharniblues“, ein wildes, ungeschminktes Selbstporträt, gewissermaßen ein Ur-Selfie ihrer Generation, das zum kultigen Überraschungserfolg avancierte. 40 Jahre später kommen die fünf Freunde wieder im Tscharnergut zusammen. Was haben sie erreicht und was haben sie verloren? Ein Film über eine Freundschaft, die alles aushält, sogar das Recht, erfolglos zu sein. Mi 15:00 CS 2 / Do 22:15 CS 5 / Fr 20:00 FH / Sa 19:00 CS 4 ГДЕ ОСТАЛСЯ ДОМОВОЙ stAnDinG in FROnt OF MAnY hOUses Regie: ekaterina Reinbold / Deutschland 2020 / Dokumentarfilm / Farbe / 68 Min. / Russ. mit dt. Ut / Uraufführung Nach dem Ende der Sowjetunion emigriert Natascha mit ihrer Familie nach Deutschland. 20 Jahre später kehrt sie zurück an den Ort ihrer Kindheit, den Baikalsee im Südwesten Sibiriens. Über die Begegnungen mit den Dorfbewohner·innen versucht sie, eine Verbindung zu diesem für sie identitätsstiftenden und gleichzeitig fremden Ort herzustellen. Die Kamera indes scheint ihre eigene Agenda zu verfolgen. Und immer mehr stellt sich die Frage, wer eigentlich die Protagonistin dieser Reise ist – die Person hinter oder diejenige vor der Kamera. Do 20:00 CS 5 / Fr 12:30 CS 2 / Sa 10:00 CS 2 / So 15:30 CS 8 18 41. filmfestival max ophüls preis

Wir engagieren uns nicht nur freitags für Zukunft Tag für Tag erschaffen wir Stahl für eine klimafreundliche Zukunft. Stahl von Dillinger und Saarstahl ist bereits Teil der Klimawende. Sie finden unseren Stahl in zahllosen Windrädern und Pumpkraftwerken weltweit. Wir übernehmen damit heute schon Verantwortung für zukünftige Generationen. Durch den klimafreundlichen Umbau der Stahlproduktion und die Entwicklung innovativer Technologien leisten Dillinger und Saarstahl ihren Beitrag zum Erreichen der Klimaziele. www.dillinger.de www.saarstahl.com

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News