Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Jahren

41. Filmfestival Max Ophüls Preis - Programmheft

  • Text
  • Ophuels
  • Langfilm
  • Kurzfilm
  • Programm
  • Wettbewerb
  • Dokumentarfilm
  • Filmfestival
  • Deutschland
247 Kinovorstellungen, 149 Filme, 17 Branchen-Veranstaltungen und Empfänge, vier spannende Abende im Lolas Bistro – die kommenden sieben Tage des 41. Filmfestivals Max Ophüls Preis haben es in sich! Im reichhaltigen Programm finden sich aus der Szene des jungen deutschsprachigen Kinos viele Neuentdeckungen, aber auch jede Menge Filmemacher·innen, die schon einmal in Saarbrücken waren und nun ihre neue Arbeit vorstellen.

wettbewerb spielfilm

wettbewerb spielfilm neUbAU Regie: Johannes Maria schmit / Deutschland 2020 / Farbe / 82 Min. / Uraufführung / Cast: tucké Royale, Monika Zimmering, Jalda Rebling, Minh Duc Pham / freigegeben ab 16 Sommer in der Brandenburger Provinz. Markus ist hin- und hergerissen zwischen der Liebe zu seinen pflegebedürftigen Omas und der Sehnsucht nach einem anderen Leben in Berlin. In Tagträumen erscheint ihm immer häufiger eine Schar schillernder Dämonen als Vorboten einer queeren urbanen Wahlfamilie. Als er sich in Duc verliebt, wird alles noch komplizierter. Denn eigentlich stehen in Markus‘ Neubauwohnung schon die gepackten Kisten für den Umzug in die große Stadt. Mi 19:00 CS 1 / Do 10:30 CS 5 / Do 18:30 CaZ 2 / Fr 22:15 FH / Sa 13:00 KW / So 12:45 CS 4 nOthinG MORe PeRFeCt Regie: teresa hoerl / Deutschland 2020 / Farbe / 87 Min. / Uraufführung / Cast: Lilia herrmann, Mira Partecke, thorsten Merten, Konstantin Gries / freigegeben ab 12 Maya ist 16 und sehnt sich nach dem Tod. Oder viel mehr nach der Vorstellung davon. Einmal alle in Aufruhr versetzen und wenn der Preis dafür das Leben selbst ist. Doch weiter als bis zu blumigen Selfie-Abschiedsbotschaften auf einem Suizid-Forum ist sie noch nicht gegangen. Das ändert sich, als Maya nach Prag verreist. Während ihre berufsjugendlichen Eltern dort nur Fun und Feiern im Kopf haben, wird aus Mayas Suizid-Luftschloss plötzlich eine reale Bedrohung. Di 19:30 CS 3 / Mi 22:30 CS 3 / Do 11:30 CS 1 / Fr 14:30 CS 5 / Fr 20:00 TL / So 17:15 FH nUR ein AUGenbLiCK PARADies Regie: Randa Chahoud / Deutschland, Großbritannien 2019 / Farbe / 108 Min. / Dt., Arab. mit dt. Ut / dt. erstaufführung / Cast: Mehdi Meskar, emily Cox, Jonas nay, Marwan Moussa, husam Chadat, Amira Ghazalla / freigegeben ab 16 Der junge Syrer Karim und seine schwangere Freundin Lilly leben in Hamburg ein sorgen freies Studentenleben. Aber als Karims geliebter Bruder Yassir in Syrien in ein Foltergefängnis verschleppt wird, beschließt Karim, in die Türkei zu reisen, um Informationen über dessen Verbleib zu sammeln. Schnell wird klar: Wenn er Yassir retten will, muss er mitkämpfen. Di 21:00 CS 1 / Mi 10:15 CS 5 / Do 14:30 CS 3 / Fr 20:30 CaZ 3 / So 15:00 CS 4 Regie: immanuel esser / Deutschland 2020 / Farbe / 80 Min. / Uraufführung / Cast: Franziska Machens, holger Daemgen, Johannes Kühn, isabelle hoepfner u. a. / freigegeben ab 12 Für den Tod zu arbeiten, ist gar nicht so dramatisch, wenn man zu dritt in einem Dienstwagen lebt und den ganzen Tag übers Land fährt, um von einem Todesort zum anderen zu kommen. Doch inmitten dieser beschaulichen Alltäglichkeit sehen sich die drei Mitarbeiter·innen der Wiederverwertungsgesellschaft „Styx“ plötzlich mit ihrer eigenen Tilgung konfrontiert – und beginnen die Regeln ihrer Welt zu hinterfragen. Di 19:00 CS 4 / Mi 11:30 CS 1 / Do 17:30 CS 5 / Fr 10:30 CS 8 / Sa 16:30 CMW / So 20:00 CS 8 12 41. filmfestival max ophüls preis

Gute Filme – auf DVD! headline In den Gängen Im geschützten Kosmos eines Großmarkts gedeiht eine zarte Liebesgeschichte, die außerhalb des Marktes keine Chance hätte… Transit Nach dem Roman von Anna Seghers: Die Geschichte einer fast unmöglichen Liebe zwischen Flucht, Exil und der Sehnsucht nach einem Zuhause. 1000 Arten Regen zu beschreiben Mike verläßt sein Zimmer nicht mehr. Ein intensives Drama, in dem eine Familie ihr Leben auf den Prüfstand stellen muss. Wildes Herz Atmosphärisch dichter und kämpferischer Dokumentarfilm über die Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ um Jan „Monchi“ Gorkow. Das Milan-Protokoll Ein spannender Politthriller um eine deutsche Ärztin, die im kurdischen Teil des Irak zwischen alle Fronten gerät. Landrauschen Rosa und Toni begegnen sich nach Jahren in ihrem Heimatdorf wieder. Es entwickelt sich eine explosive Liebesbeziehung. Diese und weitere gute Filme gibt es am good!movies-Stand auf dem Saarbrücker Filmfestival oder unter www. goodmovies . de 41. filmfestival max ophüls preis 13

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News