Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region!
Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Den POPSCENE E-Paper Kiosk gibt es jetzt auch als App! ANDROID
Du möchtest ein virtuelles Fach in unserem E-Paper Kiosk buchen? Hier lang!
Aufrufe
vor 4 Jahren

saar-scene Oktober 10/16

  • Text
  • Oktober
  • Album
  • Saarland
  • Redaktion
  • November
  • Klub
  • Zeit
  • Lieder
  • Blues
  • Summacom
  • Saar
Das total umsonste Popkulturmagazin.

36 JiS// Info

36 JiS// Info 100 Kollegen gesucht! Summacom ist Dienstleister für Kundenbeziehungen u.a. in der Banken-, Energie-, Pharma- und Kosmetikbranche. Das Unternehmen stockt aktuell massiv Personal auf und bietet unter dem Motto „100 neue Jobs – 100 neue Chancen“ Berufsanfängern und Quereinsteigern eine berufliche Perspektive. Wir haben uns mit ein paar Leuten unterhalten, die bereits bei dem Unternehmen arbeiten. Tatjana Herzog (27 Jahre), Projektcontrolling Outbound Was gefällt dir an deiner Arbeit bei Summacom? Ich arbeite sehr gern hier, weil mein Job sehr abwechslungsreich ist und ich Verantwortung tragen kann. Die Kollegen im Haus sind alle super freundlich genauso wie die Vorgesetzten. Egal wann man durchs Haus geht, man wird immer gegrüßt von allen Seiten, das hat mir von Anfang an immer sehr gefallen. Dazu gibt es hier auch eine Kantine mit leckerem Essen. Auch das ist nicht selbstverständlich. Was hast du vorher gemacht? Ursprünglich habe ich Einzelhandelskauffrau gelernt. Habe nach der Ausbildung aber festgestellt, dass ich mich nicht weiterhin in diesem Beruf sehe. Dann habe ich mich bei Summacom beworben. Ursprünglich sollte es nur für den Übergang sein - nun bin ich doch schon seit 4 Jahren hier und ich habe es nie bereut. Kannst du kurz deine Aufgaben beschreiben? Meine Aufgabe besteht im groben darin, einzelne Projekte/Kampagnen der Auftraggeber zu steuern, Statistiken zu erstellen, die Mitarbeiter effizient zu verplanen und so das gewünschte Ziel der einzelnen Auftraggeber zu erreichen. Wie hat sich das Unternehmen entwickelt, seit dem du dabei bist? Ich finde es schön zu sehen, wie das Unternehmen stetig weiterwächst und sich auch immer mehr Auftraggeber dazu entscheiden mit uns zu arbeiten und auch immer wieder mit neuen Kampagnen zufrieden zu uns zurückkehren. Die Auftraggeber sind sehr vielfältig und es gibt viele spannende Projekte. Dazu kommt, dass Mitarbeiter Schulungen erhalten, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Ich fände es schön, wenn mehr junge Menschen sich für den Beruf begeistern könnten. Man hat bei der Summacom die Möglichkeit sich weiterzubilden und aufzusteigen und sich für andere Bereiche zu bewerben durch interne Stellenausschreibungen. Auch das spricht sehr für uns.

Position einer Werbefirma gearbeitet. Danach habe ich als Einzelhandelskaufmann Vertriebserfahrung bei verschiedenen Unternehmen gesammelt. Seit März bin ich bei Summacom im Inbound als Kundenbetreuer für die Sparda- Bankkunden tätig und arbeite echt gerne hier. Taner Avci (32 Jahre), Kundenbetreuer für Energieunternehmen Taner, kannst du dich auch kurz vorstellen? Als ausgebildeter Einzelhandelskaufmann habe ich im März 2014 als Quereinsteiger bei Summacom begonnen. Es ist ein sehr professionelles Arbeiten hier. Sehr gut strukturiert, gerade im Vergleich zu anderen Call Centern, bei denen ich vereinzelt auch schon hinter Kulissen schauen durfte. Aktuell bin ich als Agent für einen bekannten Energieanbieter im Einsatz. Frage: Summacom hat derzeit 100 Stellen zu vergeben. Warum sollte man sich hier bewerben? Ein angenehmes Arbeiten, sehr nette Kollegen, gute Einarbeitung. ...und ein super Wir-Gefühl. Warum? Meine Gründe: Gutes Betriebsklima, flexible Arbeitszeiten, seriöse Telefonie, Aufstiegsmöglichkeiten, offener Umgang mit Menschen, flexible Schichten. Genau aus diesen Gründen würde ich auch anderen empfehlen hier zu arbeiten. Jana Amend (21 Jahre), Kundenbetreuerin für Bankkunden Tim-Sebastian Stuppi (24 Jahre), Kundenbetreuer für Bankkunden Tim, wie war das bei dir? Mein Name ist Tim Stuppi, ich bin 24 Jahre alt und wohnhaft in Landsweiler Reden. Ich hab erfolgreich eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann absolviert und danach zwei Jahre in der Mediengestaltung und leitender Jana, wie ist deine Summacom-Story? Mein Name ist Jana Amend, ich komme aus Winterbach in der Pfalz und bin 21 Jahre alt. Ich habe erfolgreich eine Ausbildung als Verkäuferin absolviert. Seit März 2016 bin ich bei Summacom im Bereich Inbound für die Bankentelefonie im Einsatz. Besonders gut gefällt mir das Arbeiten im Schichtsystem, das Arbeitsklima und die netten Gespräche mit den Kunden. Der Kundenkontakt liegt mir sehr, am Telefon viel besser als im Einzelhandel. Das sind auch die Hauptgründe, weshalb ich empfehlen kann sich hier zu bewerben. Informiert und bewerbt euch online über: summacom.de/jobs Bei Fragen zur Bewerbung: Tel. (0 68 94) 1 45 10 11 Interview: Redaktion, Bilder: Summacom

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News