Willkommen zum POPSCENE E-PAPER Kiosk.

Hier findest Du nicht nur die neueste POPSCENE Ausgabe als praktischen Blätterband, sondern auch unseren KULTURKALENDER, die ORIGINALE, sowie spannende Infofolder aus der Region, angereichert mit Fotos, fesselnden Video und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.
Aufrufe
vor 2 Wochen

POPSCENE Mai 05/19

  • Text
  • Popscene
  • Juli
  • Europa
  • Bozen
  • Berlin
  • Gemeinsam
  • Juni
  • Congresshalle
  • Trier
  • Musik
  • Album
Das total umsonste Popkulturmagazin.

DER VORNAME THE DIAMOND

DER VORNAME THE DIAMOND JOB Deutsche Komödie par excellence FILM-TIPP Aus Spaß wurde Ernst. Es sollte ein gemütliches Abendessen im engsten Kreise sein. Doch dann kippt die Stimmung wegen des Vornamens für ein noch ungeborenes Kind und die Situation eskaliert letztlich völlig. Florian David Fitz („Doctor’s Diary“), Christoph Maria Herbst („Stromberg“), Caroline Peters („Mord Mit Aussicht“), Janina Uhse („Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“) und Justus von Dohnány („Charité“) spielen sich perfekt die Bälle zu. Ihr Zynismus und ihre in der Hitze der Wortgefechte offengelegten Animositäten machen diesen Film unter der Regie von Sönke Wortmann zu einer der besten deutschen Komödien. Fünf ganz unterschiedliche Charaktere, eine Wohnung und unzählige giftige verbale Pfeile, die jeden einmal treffen, genügen, um einige Brände zu entfachen und dem Zuschauer ob der artikulierten Gemeinheiten mehrfach herzhaft-lautes Lachen zu entlocken. Wortmanns Komödie kommt ohne Klischees aus und überzeugt mit Wortwitz und Intelligenz, was hierzulande leider oft vergessen wird. „Der Vorname“ (Constantin Film) Text: Peter Parker | Bild: Constantin Film Zu Banale Story FILM-TIPP Warum ein Film auf dem deutschen Markt „The Diamond Job - Gauner, Bomben und Juwelen“ heißt und im Original „Blue Iguana“ (Blauer Leguan), ist eines der Rätsel, das dieser Film aufwirft. Ein weiteres ist, was Regisseur und Drehbuchautor Hadi Hajaig zu dieser britischen Gaunerkomödie bewog. Die Handlung birgt keine Überraschungen und spult das gängige Gaunerkomödienspiel ab. Die Dialoge sind so flach und überzogen albern, man fragt sich, ob Hajaig ein bekiffter Teenager ist… Der beste Witz ist die große Überschrift einer Boulevardzeitung, die da lautet „Spurs win the Champions League again“. Schön wäre es... Sehenswert sind immerhin die Hauptcharaktere: der US-amerikanische Ex-Knacki Eddie (Sam Rockwel), bekannt aus seiner Oscar-Rolle in „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“, und dessen unscheinbar wirkende, aber sehr gewiefte Auftraggeberin Katherine Rookwood (Phoebe Fox). Sie bittet ihn und seine Kollegen, in London einen banalen Raubzug zu machen. Doch banal ist vor allem die Story und unerträglich die Synchronisation. „The Diamond Job - Gauner, Bomben und Juwelen“ - Koch Films Text: Peter Parker | Bild: Screen Media Films

GORKY PARK Endlich wiederveröffentlicht FILM-TIPP Michael Apteds „Gorky Park“ aus dem Jahr 1983 ist ein großartiger Thriller, der leider in Vergessenheit geraten ist, obwohl Dennis Potter 1984 für sein Drehbuch mit dem Edgar Allan Poe Award ausgezeichnet worden war. Gut, dass Studiocanal dieses Schmuckstück jetzt wiederveröffentlicht hat. Darin spielt William Hurt den Polizisten Arkady Renko von der Moskauer Miliz. Er will einen grausamen Mord im Gorky Park aufdecken. Dort wurden unter Schnee vergraben drei Leichen entdeckt, denen die Fingerkuppen und die Haut vom Gesicht entfernt wurden. Kaum beginnt er mit den Ermittlungen, kämpft Arkady an mehreren Fronten. Auch der zwielichtige KGB gehört zu seinen Gegnern. Welche Rolle wiederum der coole US-amerikanische Geschäftsmann Jack Osborne (Lee Marvin) in diesem Fall spielt, das offenbart sich erst Stück für Stück. „Gorky Park“ (Studiocanal) Text: Peter Parker | Bild:Studiocanal PEPPERMINT: ANGEL OF VENGENEANCE Gnadenloser Racheengel FILM-TIPP Riley North (Jennifer Garner) hat alles verloren, als ihre Tochter und ihr Mann am Geburtstag ihrer Tochter von drei Gangmitgliedern erschossen werden. Aber nicht nur das: Vor Gericht werden die drei von ihr identifizierten Killer nicht verurteilt, da der Einfluss von deren Chef Diego Garcia (Juan Pablo Raba) bis in die Polizei- und Justizkreise reicht. Wütend und am Boden zerstört, aber nicht gebrochen, taucht North fünf Jahre ab und kehrt als Killermaschine nach Los Angeles zurück und sinnt nach Rache. Dem französische Regisseur Pierre Morel („96 Hours“) ist ein rasanter und kompromissloser Action-Streifen gelungen, in dem Garner als gnadenloser Racheengel brilliert und an ihre Rolle der Agentin Sydney Bristow in J.J. Abrahams Serie „Alias“ (2001-2006) erinnern lässt. „Vergeltung ist eine Art wilder Gerechtigkeit“, hat der englische Philosoph Sir Francis von Verulam Bacon einmal gesagt. Riley North strebt nach ebendieser wilden Gerechtigkeit auf wilde Art und Weise. „Peppermint: Angel Of Vengeneance“ (Universum Film) Text: Peter Parker | Bild: Universum Film GmbH

POPSCENE

POPSCENE Mai 05/19
POPSCENE April 04/19
POPSCENE März 03/19
POPSCENE Februar 02/19
POPSCENE Januar 01/19
POPSCENE Dezember 12/18
POPSCENE November 11/18
POPSCENE Oktober 10/18
POPSCENE September 09/18
POPSCENE August 08/18
POPSCENE Juli 07/18
POPSCENE Juni 06/18
POPSCENE Mai 05/18
POPSCENE April 04/18
POPSCENE März 03/18
POPSCENE Februar 02/18
POPSCENE Januar 01/18
POPSCENE Dezember 12/17
POPSCENE November 11/17
POPSCENE Oktober 10/17
POPSCENE September 09/17
POPSCENE August 08/17
POPSCENE Juli 07/17
POPSCENE Juni 06/17
POPSCENE Mai 05/17
POPSCENE April 04/17
POPSCENE März 03/17
POPSCENE Februar 02/17
POPSCENE Januar 01/17
saar-scene Dazember 12/16
city-scene Westpfalz November 11/16
city-scene TriLux November 11/16
saar-scene November 11/16
city-scene Westpfalz Oktober 10/16
city-scene TriLux Oktober 10/16
saar-scene Oktober 10/16
city-scene Westpfalz September 09/16
city-scene TriLux September 09/16
saar-scene September 09/16
city-scene Westpfalz August 08/16
city-scene TriLux August 08/16
saar-scene August 08/16
city-scene Westpfalz Juli 07/16
city-scene TriLux Juli 07/16
saar-scene Juli 07/16
city-scene Westpfalz Juni 06/16
city-scene TriLux Juni 06/16
saar-scene Juni 06/16
city-scene Westpfalz Mai 05/16
city-scene TriLux Mai 05/16
saar-scene Mai 05/16
city-scene Westpfalz April 04/16
city-scene TriLux April 04/16
saar-scene April 04/16
city-scene Westpfalz März 03/16
city-scene TriLux März 03/16
saar-scene März 03/16
city-scene Westpfalz Februar 02/16
city-scene TriLux Februar 02/16
saar-scene Februar 02/16
city-scene Westpfalz Januar 01/16
city-scene TriLux Januar 01/16
saar-scene Januar 01/16
city-scene Westpfalz Dezember 12/15
city-scene TriLux Dezember 12/15
saar-scene Dezember 12/15
city-scene Westpfalz November 11/15
city-scene TriLux November 11/15
saar-scene November 11/15
city-scene Westpfalz Oktober 10/15
city-scene TriLux Oktober 10/15
saar-scene Oktober 10/15
city-scene TriLux September 09/15
saar-scene September 09/15
city-scene Westpfalz August 08/15
city-scene TriLux August 08/15
saar-scene August 08/15
city-scene Westpfalz Juli 07/15
city-scene TriLux Juli 07/15
saar-scene Juli 07/15
city-scene Westpfalz Juni 06/15
city-scene TriLux Juni 06/15
saar-scene Juni 06/15
city-scene Westpfalz Mai 05/15
city-scene TriLux Mai 05/15
saar-scene Mai 05/15
city-scene Westpfalz April 04/15
city-scene TriLux April 04/15
saar-scene April 04/15
city-scene Westpfalz März 03/15
city-scene TriLux März 03/15
saar-scene März 03/15
city-scene Westpfalz Februar 02/15
city-scene TriLux Februar 02/15
saar-scene Februar 02/15
city-scene Westpfalz Januar 01/15
city-scene TriLux Jan 01/15
saar-scene Januar 01/15
saar-scene Dezember 12/14
saar-scene November 11/14
saar-scene Oktober 10/14
saar-scene September 09/14
saar-scene August 08/14
saar-scene Juli 07/04
saar-scene Juni 06/14
saar-scene Mai 05/14
saar-scene April 04/14
saar-scene März 03/14
saar-scene Februar 02/14
saar-scene Januar 01/14
saar-scene Dezember 12/13
saar-scene November 11/13
saar-scene Oktober 10/13
saar-scene September 09/13
saar-scene August 08/13
saar-scene Juli 07/13
saar-scene Juni 06/13
saar-scene Mai 05/13
saar-scene April 04/13
saar-scene März 06/13
saar-scene Februar 02/13
saar-scene Januar 01/13
saar-scene Dezember 12/12
saar-scene November 11/12
saar-scene Oktober 10/12
saar-scene September 09/12
saar-scene August 08/12
saar-scene Juli 07/12
saar-scene Juni 06/12
saar-scene Mai 05/12
saar-scene April 04/12
saar-scene März 03/12
saar-scene Februar 02/12
saar-scene Januar 01/12
saar-scene Dezember 12/11
saar-scene November 11/11
saar-scene Oktober 10/11
saar-scene September 09/11
saar-scene August 08/11
saar-scene Juli 07/11
saar-scene Juni 06/11
saar-scene Mai 05/11
saar-scene März 03/11
saar-scene Februar 02/11
saar-scene Dezember/Januar 10/10
saar-scene November 09/10
saar-scene Oktober 08/10
saar-scene September 07/10
saar-scene Juli/August 06/10
saar-scene Juni 5/10
saar-scene Mai 04/10
saar-scene April 03/10
saar-scene März 02/10
saar-scene Februar 01/10
POPSCENE Mai 05/19
saar-scene Dezember 05/09
saar-scene November 04/09
saar-scene Oktober 03/09
saar-scene September 02/09
saar-scene August 01/09

KULTURKALENDER

KULTURKALENDER April 04/19
KULTURKALENDER März 03/19
KULTURKALENDER Februar 02/19
KULTURKALENDER Januar 01/19

KIOSK

Veranstaltungsbroschüre Europäische Kulturpark Bliesbruck Reinheim
Metz est wunderbar
Was? Wann? Wo? - Veranstaltungen in Saarbrücken
Festival PERSPECTIVES 2019 Programmheft
KuBa e.V. Programmheft Mai-August 2019
Theater Trier Spielzeitheft 2019/20
Saarländisches Staatstheater Spielzeitheft 2019/2020
Fibel!Gastro Mai/Juni 2019
Internationale Musikfestspiele Saar 2019 - Programmbuch
Fibel!Gastro März/April 2019
Filmfestival Max Ophüls Programmheft

ORIGINALE

Originale in Saarbrücken 14
Originale in Saarbrücken 13
Originale in Saarbrücken 12
Originale in Saarbrücken 11
Originale in St. Wendel 2
Originale in Saarbrücken 10
Originale in Saarbrücken 9
Originale in Saarbrücken 8
Originale in Saarlouis 1
Originale in Saarbrücken 7
Originale in Saarbrücken 6
Originale in Saarbrücken 5
Originale in Saarbrücken 4
Originale in Saarbrücken 3
Originale in Saarbrücken 2
Originale in Saarbrücken 1

POPSCENE News